Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Tierisch dabei 02/2018

Alles rund um die Verdauung von Kaninchen

In der neuen Ausgabe des TFA-Magazins "Tierisch dabei" erklären unsere Expertinnen, wie Sie erkennen, wenn ein Kaninchen Bauchschmerzen hat, was bei einer gastro­intestinalen Stase zu tun ist und wie man einem Ileus vorbeugt.

Leider wissen Halter oft zu wenig über die Bedürfnisse ihrer Pflanzenfresser und deren komplexe Verdauung. So kann bereits eine veränderte Futterzusammensetzung wie die ungewohnte Gabe von Frischfutter zu massiven Verdauungsbeschwerden führen. Die Tipps unserer drei Expertinnen, Dr. Jutta Hein, Dr. Yvonne Eckert und Dr. Milena Thöle, sind Gold wert für die Beratung von Kaninchenhaltern.

Wer sein Wissen zum Thema „Verhalten“ vertiefen möchte, für den ist der Beitrag von Dr. Kerstin Röhrs über Aggressionen bei der Katze interessant. Darüber hinaus informiert Sie Dr. Shiela Mukerjee-Guzik über vektorübertragene Krankheiten und stellt Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten vor.

Unsere Bilderserie zeigt dieses Mal die einzelnen Schritte der Blutabnahme beim Hund – eine wertvolle Hilfestellung vor allem für Berufseinsteigerinnen. Rätsel, aktuelle Meldungen und Tipps für die Freizeit ergänzen das Leseangebot.

Das Magazin "Tierisch dabei" erscheint alle vier Monate und kostet im Abonnement 10 Euro pro Jahr (inkl. Inlandversand und MwSt., Ausland zzgl. 9,60 Euro Versandkosten). Auszubildende erhalten 50 Prozent Rabatt. Hier können Sie ein kostenloses Probeheft sowie das Abonnement bestellen.

(red)

Gut informiert

Neues Magazin und Online-Portal für TFAs gestartet

TIERISCH DABEI und tfa-wissen.de liefern Fallbeispiele, Tipps und Infos rund um Tiermedizin und Praxisorganisation.

Tierisch dabei 01/2018

Warum Impfen wichtig ist und Leben retten kann

Im Mittelpunkt der zweiten Ausgabe unseres Magazins "Tierisch dabei" steht das Thema Impfen. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Zahnsteinentfernung beim Hund, Rätsel und aktuelle Meldungen ergänzen das Leseangebot.

Verdauungsstörungen beim Kaninchen

Bauchschmerzen schnell erkennen und richtig handeln

Kaninchen, die wegen reduzierter Futteraufnahme und Apathie vorgestellt werden, leiden oft an Verdauungsstörungen. Schnelles Handeln ist wichtig, damit das Liegenbleiben des Futterbreis nicht tödlich endet.

Kleintierernährung

Schluss mit den Ernährungsmythen

Immer mehr Besitzer wollen ihre Tiere artgerecht und ausgewogen füttern. Doch welche Informationen sind richtig, welche falsch? Wir entlarven Märchen und klären Fakten.