Foto: K.C. - stock.adobe.com

Fortbildung

Desinfektion in der Praxis - mehr als nur sauber?!

Ob Behandlungstisch, Instrumente oder Hände - die richtige Hygiene ist das A und O in der Tierarztpraxis. Alles rund um das Thema Desinfektion erfahren TFAs in einem Vortrag auf dem Niedersächsischen Tierärztetag 2019.

Die Hände stellen für das Team die wichtigsten Werkzeuge im Praxis- oder Klinikalltag dar. Gerade deswegen sind sie allerdings auch der häufigste Weg für die Übertragung von Keimen. Einen effektiven und einfachen Schutz gegen nosokomiale Infektionen bietet die richtige Händedesinfektion. Welche Schritte dabei wichtig sind, erläutert Ramona Reger, Expertin für Hygienemanagement, in einem Vortrag für TFAs auf dem Niedersächsischen Tierärztetag 2019.

Die Expertin gibt Tipps, wann welches Desinfektionsmittel angewendet werden muss und wie die richtige Hygiene in den Praxisalltag integriert werden kann. Lernen Sie häufige Fehler bei der Desinfektion kennen - und wie Sie diese vermeiden können.

Der Niedersächsische Tierärztetag findet vom 24. bis 26. Januar 2019 in Hannover statt. Das Vortragsprogramm für Tiermedizinische Fachangestellte fällt auf Samstag, den 26. Januar, von 8:30 bis 18 Uhr. Hier finden Sie das Programm für TFAs.

Partner der Veranstaltung sind die Schlütersche Verlagsgesellschaft, der bpt Landesverband Niedersachsen/Bremen e. V., der Verband der beamteten und angestellten Tierärzte Niedersachsen e. V. (V.b.T.) sowie die Tierärztekammer Niedersachsen. Mehr Infos unter: www.niedersaechsischer-tieraerztetag.de

(red)

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.