Foto: adogslifephoto - stock.adobe.com

Hitliste

Die beliebtesten Namen für Katzen und Hunde

Luna, Charly, oder Bella – ob im Park ein Kind oder ein Vierbeiner gerufen wird, lässt sich am Namen häufig nicht erkennen. TASSO e. V. hat erneut seine Hitliste der beliebtesten Tiernamen des Jahres 2018 veröffentlicht.

Saß heute eine Katze namens Lilly, Luna oder Lucy in Ihrem Wartezimmer? Nicht unwahrscheinlich: Eine aktuelle Statistik von TASSO e. V. zeigt, dass Tierhalter seit Jahren auf dieselben Namen für ihre Vierbeiner setzen. Bei den Katern stehen Leo, Simba und Felix an der Spitze der Hitliste.

Mondgöttin und Bär

Während bei Simba, Felix und Findus die Sache klar ist, verrät ein flüchtiger Blick in die Patientenakte nicht immer gleich die Tierart: Luna, die Mondgöttin, und Balu, der Bär, sind für alle Vierpföter gleichermaßen beliebte Rufnamen. Hündinnen heißen häufig Luna, Emma oder Bella. Die Besitzer von Rüden setzen dagegen auf Balu, Sam oder Rocky. Ausgewertet wurden die Neuregistrierungen bei TASSO innerhalb eines Jahres. Insgesamt sind in der Datenbank 5,3 Millionen Hunde und 4 Millionen Katzen erfasst.

(red)

Soziale Netzwerke

Social Media im Wandel: Instagram – das neue Facebook

Immer mehr Nutzer wechseln von Facebook zu Instagram. Aber was sollte man alles über die Foto-App wissen?

Tierschutz

Hilfe für Streuner

Großer Nutzen mit wenig Aufwand: Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Katzenschutzkisten für Streunerkatzen basteln können.

Antibiotika

Ein Cocktail ohne Resistenzen

Nicht nur Menschen setzen Antibiotika zum Schutz vor Krankheiten ein.

Studie der University of Guelph

Katzen werden immer dicker

Australische Forscher haben Daten von 19 Millionen Katzen ausgewertet. Danach bringen Stubentiger heute im Durchschnitt mehr Gewicht auf die Waage als früher. Besonders Siam- und Perserkatzen legen kräftig zu.