Foto: rodimovpavel - stock.adobe.com

Ursachen

Harninkontinenz bei der Hündin

Durch eine Kastration steigt die Inkontinenz-Wahrscheinlichkeit. Drei Rassen haben ein erhöhtes Risiko.

Nach einer Kastration werden Hündinnen dreimal so häufig inkontinent wie ohne den Eingriff. Dies ist das Ergebnis einer großen Datenauswertung britischer Wissenschaftler im Rahmen des VetCompass Projekts. Die Daten von 427 Fällen und 1708 Kontrollen bestätigten den bereits in früheren Untersuchungen aufgezeigten Zusammenhang zwischen einer Harninkontinenz und einer vorausgehenden Kastration.

Neben der Kastration wurden Alter und Körpergewicht als Risikofaktoren für eine Inkontinenz benannt. Wie alt die Hündinnen bei dem Eingriff waren, hatte jedoch keinen Einfluss auf eine spätere Inkontinenz.

Allerdings hatte eine amerikanische Studie von 2004 eine höhere Inkontinenzrate bei Hündinnen festgestellt, die mit weniger als drei Monaten kastriert worden waren. Dies konnte VetCompass nicht überprüfen, weil bis auf eine alle teilnehmenden Hündinnen über drei Monate alt waren, als der Eingriff durchgeführt wurde.

Diese Rassen sind gefährdet

Auch in Bezug auf eine Prädisposition bestimmter Rassen für eine Harninkontinenz bestätigte die Datenanalyse frühere Ergebnisse. Ein erhöhtes Risiko haben:

  • Weimaraner

  • Boxer

  • Dobermann

Auch für Vizsla und Irish Setter wird ein erhöhtes Risiko diskutiert.

(VM) 

Hier geht es zur Originalstudie.

Informationen für Patientenbesitzer

Das müssen Halter über die Kastration beim Hund wissen

Einen Hund kastrieren zu lassen, bedeutet einen großen Eingriff in den Organismus. Welche Risiken und Alternativen gibt es?

Kastration

Der Golden Retriever und sein Tumorrisiko

Die Rasse ist relativ häufig von Krebserkrankungen betroffen. Uneinigkeit herrscht darüber, ob und wie sich die Kastration darauf auswirkt.

Informationen für Patientenbesitzer

Kastration beim Hund: Sinn oder Unsinn?

Mit dem Eingriff sind viele Hoffnungen, Sorgen und Ängste verbunden. Besonders wichtig ist es dabei, das Wesen des Tieres zu berücksichtigen.

Auslandseinsatz

Kastration ist Tierschutz

Arche Noah Kreta e. V. führt groß angelegte Kastrationsaktionen durch. Vorsitzender Thomas Busch und Tierärztin Melanie Stehle stellen ihre Arbeit vor.