Foto: Frank Grimm

Gewinnspiel

Hilfe, ich bin ein Frauchen!

Leseratten aufgepasst: Wir verlosen drei Exemplare von Ildikó von Kürthys neuem Buch "Hilde".

Ob strömender Regen auf der Hundewiese oder böse Mienen fremder Hundebesitzer: Bestsellerautorin Ildikó von Kürthy beschreibt das erste Jahr mit ihrem schüchternen Mini-Golden-Doodle Hilde so anschaulich, dass der Leser fast schon magisch in das tierische Geschehen hineingezogen wird. Und die Autorin und ihr Welpe lassen nichts aus. Dog-Dancing, Termine bei diversen Hundefrisören, eine Selbsthilfegruppe für vorsichtige Caniden, ein Besuch auf dem Hundeweihnachtsmarkt. Dem Leser wird schnell klar: Hilde ist ein besonderes Tier: Sie fürchtet sich, wenn ihr Magen knurrt, fühlt sich von ihrem eigenen Schwanz verfolgt und liebt Käse-Leckerlis.

Schonungslos ehrlich berichtet von Kürthy aber auch von ihren Zweifeln – und den Ängsten, in der Hundeerziehung zu versagen. „Hilde“ ist ein Tagebuch aus der Welt der Hundefreunde – rührend ehrlich und lustig geschrieben – und definitiv auch etwas für Katzenbesitzerinnen. (at)

Buchtipp

Will sei Dank

Als Spezialistin für angewandte Tierverhaltenskunde kennt sich Patricia McConnell mit ängstlichen und aggressiven Hunden aus.

Vektorübertragene Krankheiten

Von der Zecke zum Hund: Babesiose und Hepatozoonose

Zecken übertragen verschiedene Infektionskrankheiten. Zwei davon stellen wir hier näher vor, damit Sie Hundehalter optimal aufklären können.

Trauerbegleitung

Euthanasie: Was würden Sie tun, wenn es Ihr Tier wäre?

Die Entscheidung, was mit einem schwerkranken Tier getan werden sollte, kann Tierhalter sowohl emotional als auch finanziell überfordern.

Portrait

Fitness auf vier Pfoten

Tanja Petrick hilft mit ihrem ganzheitlichen Hund-Halter-Programm Zwei- und Vierbeinern, aktiver und fitter durchs Leben zu gehen und bildet auch Trainer aus.