Foto: René Dörfelt

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Legen einer Nasensonde bei der Katze

Wir zeigen Ihnen in sechs Schritten, wie Sie eine Sauerstoffsonde in den ventralen Nasengang legen.

Im Notfall muss es schnell gehen, da sollte jeder Handgriff sitzen. Zur Stabilisierung muss den Patienten in der Regel Sauerstoff angeboten werden. Hierzu gibt es eine Reihe verschiedener Techniken und Möglichkeiten. Eine Alternative zur Sauerstoffmaske stellt die Sauerstoffsonde dar, die in den ventralen Nasengang gelegt wird. Zwar ist das Legen für die Katze ein kurzer Stressfaktor von ungefähr einer Minute, danach wird allerdings eine stressarme Sauerstoffgabe gewährleistet. Mit einem Sauerstofffluss von 100–400 ml/kg KGW/min ­erreicht man eine Sauerstoffkonzentration von 30–60 %.

Buchtipp: Stressfrei und gut vorbereitet im Praxisalltag!

Jeder kennt das Szenario: Der „klassische Notfallpatient“ kommt entweder zur Sprechzeit, wenn alle TFAs und Tierärzte beschäftigt sind, oder außerhalb der Sprechzeiten, wenn nur begrenzt Personal zur Verfügung steht. Für die Beteiligten ist ein Notfall sehr stressig und emotional. Es ist zunächst oft nicht klar, wie lebensbedrohlich die Situation ist: Schock, Krampf, Erbrechen, Blutung oder Durchfall? Wie schlimm ist es wirklich und welche Schritte sind nun nötig? Die komplette Aufmerksamkeit und das Können des Personals sind jetzt gefordert. René Dörfelt verrät wertvolle Tipps und Tricks, die Leben retten können. Doch dies ist nur mit guten Strukturen, eingeübten Standards und im Teamwork zu schaffen. Erfahren Sie, wie Notfälle gut vorbereitet und gemanagt werden, wie Notdienst optimal organisiert wird und welche Maßnahmen im Ernstfall zu ergreifen sind. Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Checklisten und Flowcharts zum Download sowie Videos unterstützen Sie im Umgang mit Notfallpatienten.

Ein Praxisleitfaden für die haustierärztliche Praxis, mit dem Sie stressige Ausnahmesituationen professionell meistern!

Buchtipp

Notfälle in der Kleintierpraxis

Im Notfall muss es schnell gehen. Doch wie kann man ohne Hektik und Chaos kritische Situationen meistern?

Herausforderung Notfallmedizin

Organisation ist alles

Notfallpatienten fordern das ganze Team. Sie kommen zur Sprechstunde, wenn alle beschäftigt sind, oder außerhalb der Sprechstunde, wenn nur begrenzt Personal anwesend ist.

Achtung, Krampf!

Schnelles Handeln ist gefragt

Ein systemischer Krampfanfall kann akut lebensbedrohlich sein. Im Notfallmanagement muss zwischen einfachen Anfällen und Status epilepticus unterschieden werden.

Tierisch dabei 01/2019

Notfälle in der Kleintierpraxis

Notfallpatienten sind eine Herausforderung im Praxisalltag. Die aktuelle Ausgabe des TFA-Magazins "Tierisch dabei" gibt Tipps für das Management in Stresssituationen.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.