Foto: Camino Filmverleih/Matto Barfuss

Filmtipp und Gewinnspiel

Maleika: Ein Leben für die Freiheit und die Liebe

„Gepardenmann“ Matto Barfuss traf 2013 auf die Gepardin Maleika. Auf Schritt und Tritt begleitete er die Großkatze bei der Aufzucht ihrer Jungen. Ein toller Dokumentarfilm, von dem wir zwei DVDs verlosen.

Maleika lebt auf 2.000 Meter Höhe im Masai Mara Nationalpark in Kenia. In elf Jahren hat sie nur einen Sohn geboren. Doch im Jahr 2014 bringt sie sechs statt der bei Geparden üblichen drei bis vier Jungen zur Welt – eine wahre Herausforderung.

Die sechs Babys sind völlig verschieden: Martha kommt ganz nach der Mutter, Malte ist Mamas Liebling, Mia ist ein kleiner Tolpatsch, Marlo klettert gern, Mireleé ist sehr eitel und steht immer in der ersten Reihe und Majet ist ziemlich clever.

Beeindruckende Mutterliebe

Maleika bringt große Opfer, um ihre Jungen großzuziehen. Eigentlich ist sie Langschläferin, doch mit sechs hungrigen Babys geht das natürlich nicht. Nach spätestens drei Tagen muss sie einen Jagd­erfolg vorweisen, da Geparden einen extrem schnellen Stoffwechsel haben und sie genug Milch für ihre Babys produzieren muss. Immer wieder lässt sie die Jungen zurück, um zu jagen. Mit 120 Stundenkilometern hetzt sie in beeindruckenden Szenen Tomson-Gazellen, Büffelkälber oder Impala-Antilopen, doch längst nicht jeder Angriff ist erfolgreich.

Maleika ist ständig auf der Hut, denn die Natur ist unerbittlich. So gehören Hyänen und Löwen zu den größten Feinden der Geparden. Kann sie es schaffen, ihre Jungen zu schützen? Als Marlo mal wieder zu hoch geklettert ist und in einer Astgabel hängenbleibt, kommt er nur knapp mit dem Leben davon.

Aus Spiel wird Ernst

Nach fünf Monaten beginnt die Jagderziehung der Jungen, sie müssen üben, die Beute zu Fall zu bringen und den tötenden Biss in die Kehle zu setzen. Die Familie wird zur Jagdgemeinschaft, Mut und Wendigkeit der jungen Geparden werden ständig trainiert. Im zweiten Lebensjahr erfolgt dann die letzte Jagd unter Führung der Mutter, nach der ersten Runde übergibt sie an den Nachwuchs, der die Antilope eigenständig erlegt. Nun sind die Junggeparden selbstständig und Maleika kann mit 14 Jahren ihren Lebensabend genießen.

Matto Barfuss ist ein fantastischer Film gelungen, der uns einen hautnahen Einblick in das stellenweise dramatische Familienleben dieser wunderbaren Großkatzen gewährt.

(sp)

Maleika: Ein Film von Matto Barfuss. DVD, Eurovideo Medien GmbH, Produktionsjahr: 2017, FSK: 0, Laufzeit: 106 Minuten

Praxisreportage

Blick ins Herz

Ein Mann, ein Raum: Kardiologe Ralf Tobias diagnostiziert in seiner kleinen Praxis mithilfe modernster Technik Herzerkrankungen.

Fledermausschutz

Hilfe für Fledermäuse

Die Jäger der Nacht gehören zu den gefährdeten Arten und kämpfen mit vielen Gefahren. Was tun, wenn ein Tier in die Praxis gebracht wird?

Reportage

Von Tierschutz und sozialem Engagement

Nichts für Sozialromantiker mit Helfersyndrom ist das Projekt HundeDoc von Jeanette Klemmt. Wir haben die Tierärztin einen Tag lang in Berlin begleitet.

Impfungen beim Hund

Schutz für den besten Freund

Für Hunde gibt es wichtige Impfungen gegen Infektionskrankheiten, die jeder Welpe erhalten sollte. Je nach Haltung können zusätzliche Impfungen sinnvoll sein.