Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft

Tierisch dabei 01/2019

Notfälle in der Kleintierpraxis

Notfallpatienten sind eine Herausforderung im Praxisalltag. Die aktuelle Ausgabe des TFA-Magazins "Tierisch dabei" gibt Tipps für das Management in Stresssituationen.

Eine optimale Organisation und der Aufbau von Strukturen sind für den Erfolg der Notfallmedizin sehr wichtig. Das gilt sowohl für die große Klinik, die regelmäßig Notfälle sieht, als auch und besonders für die haustierärztliche Praxis, in der deutlich seltener akut lebensbedrohliche Notfälle auftreten. Durch den nur gelegentlichen Kontakt mit Notfällen sind oft die nötigen Standards, Strukturen und auch die Routine nicht so vorhanden wie in großen Kliniken. Dr. med. vet. René Dörfelt zeigt, wie Telefonate nach Schema F Stress entschärfen können und wie ein Notfallraum beschaffen sein muss.

Ein Schock kann - je nach Schweregrad - lebensbedrohlich sein und sollte innerhalb kürzester Zeit therapiert werden. Was TFAs dazu wissen müssen, zeigt ein weiterer Beitrag des Notfallexperten aus München.

Bei der Euthanasie eines Tieres nimmt die Tiermedizinische Fachangestellte eine wichtige Schlüsselrolle ein. Besonders der Umgang mit trauernden Tierhaltern ist eine große emotionale und fachliche Herausforderung. Svenja und Emanuel Holle erläutern, warum Emotionsarbeit Schwerstarbeit ist und welche Techniken es dafür gibt.

Wer wissen möchte, was sich hinter "Medical Training" verbirgt, sollte den Artikel von Dirk Emmrich und Bettina Brakmann lesen. Das gezielte Tierarzttraining kann Hunde auf Untersuchungen und kleinere Eingriffe vorbereiten und vermindert Stress für alle Beteiligten. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, wie die Ohrreinigung beim Hund richtig durchgeführt wird. Rätsel, aktuelle Meldungen und Tipps für die Freizeit komplettieren den Lesespaß.

(red)

Das Magazin "Tierisch dabei" erscheint alle vier Monate und kostet im Abonnement 10 Euro pro Jahr (inkl. Inlandversand und MwSt., Ausland zzgl. 9,60 Euro Versandkosten). Auszubildende erhalten 50 Prozent Rabatt. Hier können Sie ein kostenloses Probeheft sowie das Abonnement bestellen.

Herausforderung Notfallmedizin

Organisation ist alles

Notfallpatienten fordern das ganze Team. Sie kommen zur Sprechstunde, wenn alle beschäftigt sind, oder außerhalb der Sprechstunde, wenn nur begrenzt Personal anwesend ist.

Tierisch dabei 03/2018

Gefiederte Patienten in der Tierarztpraxis

In der vierten Ausgabe des TFA-Magazins "Tierisch dabei" stehen Vögel im Mittelpunkt. Großartige Fotos zum Handling sowie zu Applikationstechniken unterstützen Sie im Umgang mit den gefiederten Patienten.

Achtung, Krampf!

Schnelles Handeln ist gefragt

Ein systemischer Krampfanfall kann akut lebensbedrohlich sein. Im Notfallmanagement muss zwischen einfachen Anfällen und Status epilepticus unterschieden werden.

Notdienst in Tierklinken

Nachts bleiben die Türen zu

Immer mehr Tierkliniken geben ihren offiziellen Klinikstatus ab. Den 24-Stunden-Notdienst können und wollen sie nicht mehr leisten.