Image
quokka-froehlich.jpeg
Foto: Gone For A Drive. - stock.adobe.com
Nahaufnahme eines Quokka, Setonix brachyrus, auf Rottnest Island.

Tier des Monats

Quokka – das fröhlichste Tier der Welt

Kurzschwanzkängurus oder Quokkas gelten aufgrund des ständigen Lächelns im Gesicht als „World’s happiest animal“ und lösen wahre Quelfies-Stürme alias #QuokkaSelfies aus.

Strubbelig, niedlich und mit einem Dauerlächeln auf den Lippen sind Quokkas die geborenen Foto-Models. Die kleinen Beuteltiere sind als World’s happiest animal bekannt. Dank ihrer Maulform scheinen sie sogar im Schlaf selig zu lächeln.

Gefährdeter Selfie Star

Der einzige Vertreter der Gattung Setonix lebt in Australien vor allem auf Rottnest Island. Den Namen „Rattennest“ erhielt das Eiland nur, weil man das dort verbreitete Kurzschwanz-Känguru ursprünglich für eine Ratte hielt. Bis in die 1930er-Jahre waren Quokkas auch auf dem australischen Festland recht häufig, doch vor allem durch eingeschleppte Füchse und Wildkatzen wurde die Population dramatisch dezimiert. Gehalten haben sich die Tiere auf Inseln, auf die die eingeschleppten Räuber nicht vordringen konnten. Inzwischen sind sie auf Rottnest Island eine Attraktion. Die eigentlich nachtaktiven Tiere sind dort inzwischen auch tagsüber unterwegs und lächeln bereitwillig für jedes Foto. (VM)

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.