Image
Foto: Jakub Krechowicz - stock.adobe.com
"Das Verständnis eines Konzepts, dass das eigene Verhalten anderswo eine Auswirkung hat, ist für ein Tier keine kleine Leistung." Candace Croney, Professorin für Tierverhalten und Wohlergehen, Purdue University

Kognitionsforschung

Saueinfach: Schweine als Videogamer

Schweine sind ziemlich schlaue Tiere: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Schweine mittels Joystick fähig sind den Cursor zu bestimmten Punkten zu steuern.

Die zwei Minipigs Ebony und Ivory haben genau wie die Yorkshire-Schweine Hamlet und Omelette ein Computerspiel gemeistert. Sie mussten mittels Joystick einen Cursor zu verschiedenen Zielen auf dem Bildschirm bewegen. Erfolge wurden mit Futter und Streicheleinheiten belohnt. Alle vier Testschweine erreichten nach ausgiebigem Training gute Trefferquoten.

Kognition: Next Level

Das Experiment wurde zuvor mit Affen durchgeführt, deren Leistungen die Schweine nicht ganz erreichen können. Dennoch zeigten alle vier Gamer-Schweine, dass sie in der Lage waren, eine kognitiv anspruchsvolle Aufgabe zu lösen, die mit ihrem normalen Lebensumfeld wenig zu tun hat: Schweine sind schlau! Die Tiere scheiterten eher an der Motorik: Aufgrund ihrer Anatomie konnten sie den Bildschirm nicht sehen, während sie den Joystick mit der Schnauze bewegten. (VM)

Hier Sie zur Originalpublikation.

Sie möchten keine Meldungen mehr verpassen? Dann abonnieren Sie einfach den Newsletter von tfa-wissen. Hier geht es zur Anmeldung!

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.