Image
Die vorgezogenen Tarifverhandlungen beginnen beginnen
Foto: snyGGG - stock.adobe.com
Die vorgezogenen Tarifverhandlungen beginnen beginnen

Fachkräftemangel und steigende Inflation

TFA-Tarifverhandlungen werden vorgezogen

Der Verband medizinischer Fachberufe e.V. und der bpt beginnen bereits am 13. Juli 2022 mit den Tarifverhandlungen.

Die Tarifpartner für Tiermedizinische Fachangestellte (TFA) – der Bundesver-band Praktizierender Tierärzte (bpt) und der Verband medizinischer Fachberufe e.V. – haben sich auf einen Termin für vorgezogene Tarifverhandlungen geeinigt. Die Vertreter beider Sozialpartner treffen sich am 13. Juli in Frankfurt a. M. zu einer ersten Verhandlungsrunde.

Miez Marple hilft Kater Watson 

Von wegen Ruhestand: Die flauschige Ermittlerin Miez Marple muss ihrem alten Freund Kater Watson zu Hilfe eilen und erlebt dabei so manches Abenteuer.  Wir verlosen drei Exemplare des Katzen-Romans von Fabian Navarro.
Artikel lesen

Die Laufzeit des aktuellen Tarifvertrages endet offiziell am 31.12.2022. Der zunehmende Fachkräfteengpass in diesem Beruf, die Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro zum 1. Oktober 2022 und die steigende Inflationsrate machen es notwendig, die Gehälter früher anzupassen. Beide Tarifpartner sehen das als wichtiges Signal der Anerkennung und Wertschätzung der Leistungen der bundesweit knapp 19.000 Tiermedizinischen Fachangestellten und Auszubildenden in diesem Beruf. (RED)

Sie möchten keine Tipps und Neuigkeiten mehr verpassen? Dann abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von tfa-wissen.de.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.