Foto: René Dörfelt

Achtung, Krampf!

Schnelles Handeln ist gefragt

Ein systemischer Krampfanfall kann akut lebensbedrohlich sein. Im Notfallmanagement muss zwischen einfachen Anfällen und Status epilepticus unterschieden werden.

Foto: juefraphoto - Fotolia.com

Illegal über die Grenze

Welpen als Schnäppchen

Der Deutsche Tierschutzbund schlägt Alarm: Nicht nur die Fälle von illegalem Heimtierhandel sind gestiegen, sondern auch die Anzahl der transportierten Tiere.

Foto: Ivonne Wierink - stock.adobe.com

Augenheilkunde

Tränen: Auf die Probenahme kommt es an

Tränenflüssigkeit enthält über 1500 verschiedene Proteine, darunter potenzielle Biomarker für Krankheiten. Doch nur gutes Probenmaterial liefert aussagefähige Daten.

Foto: Ralf Tobias

Praxisreportage

Blick ins Herz

Ein Mann, ein Raum: Kardiologe Ralf Tobias diagnostiziert in seiner kleinen Praxis mithilfe modernster Technik Herzerkrankungen.

Foto: Dr. Brigitta Nahrgang

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ohrreinigung beim Hund

Erkrankungen des Ohres gehen oft einher mit der vermehrten Produktion von Ohrschmalz – zuviel für die Selbstreinigung des Ohres. Worauf es bei der professionellen Ohrspülung ankommt, lesen Sie hier.

Foto: kozorog - stock.adobe.com

Schockpatienten

Wenn der Kreislauf versagt

Ein Schock ist in jedem Fall ein medizinischer Notfall, der je nach Schweregrad lebensbedrohlich werden kann und somit innerhalb weniger Minuten bis einer Stunde therapiert werden sollte.

Foto: Dirk Emmrich

Medical training

Training gegen die Angst

Gezieltes Tierarzttraining bereitet Hunde auf Untersuchungen und kleinere Eingriffe vor und vermindert Stress für alle Beteiligten.

Foto: Lara Kunst

Erfahrungsbericht

Arbeiten in Afrika

Drei Monate lebte und arbeitete Lara Kunst in Namibia und absolvierte dort ein Praktikum bei einem Wildtierarzt. Ein Erlebnisbericht.

Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft

Tierisch dabei 01/2019

Notfälle in der Kleintierpraxis

Notfallpatienten sind eine Herausforderung im Praxisalltag. Die aktuelle Ausgabe des TFA-Magazins "Tierisch dabei" gibt Tipps für das Management in Stresssituationen.

Foto: Katja - stock.adobe.com

Herausforderung Notfallmedizin

Organisation ist alles

Notfallpatienten fordern das ganze Team. Sie kommen zur Sprechstunde, wenn alle beschäftigt sind, oder außerhalb der Sprechstunde, wenn nur begrenzt Personal anwesend ist.

Foto: Lisa-Marie Petersen

Praxisreportage

Wenn das (Meer-)schwein pfeift ...

In einem bunten Team, einer modern ausgestatteten Praxis und mit Vogelgesang praktiziert Heimtierexperte Thomas Göbel in Berlin.

Foto: Martin Capek - stock.adobe.com

Multimodaler Therapieansatz

Kälte und Wärme in der Schmerztherapie

Kälte- und Wärmetherapie sind Teil des multimodalen Therapieansatzes und in der Regel nicht als alleinige Anwendungen gedacht. Wir stellen verschiedene Einsatzmöglichkeiten vor.

Foto: Angelika Drensler

Beatmungsinstrumente im Vergleich

Endotrachealtubus versus Larynxmaske

Katzen haben im Vergleich zu Hunden weiterhin ein erhöhtes Narkoserisiko. Experten raten dringend zum vorsorglichen routinemäßigen Einsatz geeigneter Beatmungsinstrumente.

Foto: Lisa-Marie Petersen

Onkologie

Keine Macht dem Tumor

Hochmoderne Technik auf dem Weg nach Frankfurt: In Linsengericht steht das erste radioonkologische Zentrum für Pferde Deutschlands. Die ersten Behandlungserfolge stimmen zuversichtlich.

Foto: ©Kenishirotie - stock.adobe.com

Handling

Nackengriff ist eine Drohung

Die Organisation Cat Care setzt sich für das Wohlbefinden von Katzen und gegen den Nackengriff ein.

Foto: Drensler

Behandlung

Akute und chronische Pankreatitis bei der Katze

Die Entzündung und Selbstverdauung des Pankreas ist eine bei der Katze häufig vorkommende und klinisch sehr bedeutsame Erkrankung, die schnell lebensbedrohlich werden kann.

Foto: Dr. Beate Egner

Fortbildung

EKG und Blutdruck - worauf muss die TFA achten?

EKG und Blutdruck sind wichtige Parameter in der Diagnostik. Was ein EKG zeigt, wann welche Methode des Blutdruckmessens angewendet wird - das und vieles mehr sind Inhalte eines Vortrags für TFAs auf dem Niedersächsischen Tierärztetag 2019.

Foto: Marxen

Arbeitsunfall

Unfall in der Praxis – was ist zu tun?

Grundsätzlich können Unfälle in Praxen und Kliniken Beschäftigten oder Praktikanten passieren, aber auch Patientenhalter können betroffen sein.

Foto: Kempf

Vogelpatienten

Applikationstechniken beim Vogelpatienten

Eine Therapie von Vögeln über das Trinkwasser ist in den wenigsten Fällen praktikabel und zielführend. Wer die Basis-Applikationen beim Vogel kennt, kann sicher assistieren und die wichtigsten Proben entnehmen.

Foto: Benaglia

Untersuchung

Den Spatz in der Hand … Handling von Vogelpatienten

Der Respekt vor dem Handling kleiner und großer Vogelpatienten ist groß. Das muss nicht sein, wenn man die geeigneten Grifftechniken anwendet.