Foto: Monkey Business - Fotolia.com

Handling

Keine Angst, Kleiner! Hunde und Katzen richtig fixieren

Je entspannter ein Tier in der Behandlung ist, desto kooperativer wird es sich auch verhalten. TFAs können hier einen wichtigen Beitrag leisten – doch es gibt ein paar Do´s und Dont´s zu beachten.

Foto: Eric Isselée - stock.adobe.com

Verhalten

Gut gebellt, Kleiner

Kleine Hunde haben ja oft ein besonders lautes Organ. Ist es das Napoleon-Syndrom, das da aus ihnen bellt?

Foto: Rhönbergfoto - stock.adobe.com

Phytotherapie

Schmerzen bei Tieren natürlich behandeln

Wie kann gezielte Phytotherapie dazu beitragen, Schmerzpatienten einen möglichst beschwerdefreien Alltag zu bieten?

Foto: Monkey Business - Fotolia.com

Handling

Kleinkinder und Welpen unter einem Dach

Missverstanden: Kleinkinder deuten die Signale von Hunden oft falsch. Studien zeigen außerdem, dass Welpen häufig zu früh abgegeben werden.

Foto: tim elliott - stock.adobe.com

Neue Formel veröffentlicht

So alt ist ein Hund in Menschenjahren

Wann ist ein Welpe erwachsen, ab wann zählt eine Hündin zu den Senioren? Um ein Gefühl für das Alter eines Hundes zu bekommen, hilft die Umrechnung in Menschenjahre.

Foto: photoschmidt, stock.adobe.com

Studie

Hunde erschnüffeln Corona-Infizierte

Enttarnen das Virus mit Links: In Hannover wurden acht Spürhunde darauf trainiert, die Speichelproben von mit COVID-19 infizierten Menschen anzuzeigen.

Foto: Klaus Kretschmer

Diarrhoe

Damit es nicht dünn wird: Verdauung beim Hund

Hunde mit Durchfall kommen regelmäßig in die Praxis. Wie funktioniert der Magen-Darm-Trakt des Hundes und wodurch kann es zu Störungen der Verdauungsvorgänge kommen?

Foto: Dusan Kostic - stock.adobe.com

Hundewesten

Wie eine Weste die Beweglichkeit beeinflusst

Obwohl insbesondere Diensthunde im Einsatz oftmals Westen tragen, ist bislang kaum etwas darüber bekannt, wie diese die Beweglichkeit beeinflussen. Dies könnte vorwiegend für die Rumpfmobilität von Bedeutung sein.

Foto: olgagorovenko - stock.adobe.com

Aktionswoche zur Kennzeichnung

Check meinen Chip!

Funktioniert der Mikrochip noch? Vom 7. bis 11. September ruft der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) Tierhalter auf, die Chips ihrer Hunde und Katzen überprüfen zu lassen.

Foto: Roman - stock.adobe.com

Tierschutz

Es wird laut: erster bundesweiter Warntag

Am 10. September 2020 sollen die Warnsirenen aufheulen, um die Warntechnik für besondere Risiken wie Unwetter oder Chemieunfälle zu testen. Für Tiere bedeutet der Lärm Stress!

Foto: Klinik für Kleintiere, Universität Leipzig

Kaiserschnitt bei der Hündin

Wenn es eng wird ...

Der Kaiserschnitt wird bei der Hündin meist als Notfalloperation durchgeführt. Gute Vorbereitung, Zeitmanagement und strukturiertes gemeinsames Arbeiten sind hierbei essenziell.

Foto: Bianka Schulz, Medizinische Kleintierklinik LMU München

Diagnose und Therapie

Nasenausfluss bei Hund und Katze: Was kann es sein?

Nasenausfluss ist ein klinisches Symptom, hinter dem viele Ursachen stecken können. Welche Diagnose- und Therapiemöglichkeiten gibt es?

Foto: Erik Lam - Fotolia.com

Haustiere

Corona-Krise löst Welpen-Boom aus

Ein Freund in schweren Zeiten: Laut dem Verband für das Deutsche Hundewesen ist die Nachfrage nach Hundewelpen stark gestiegen.

Foto: Spectral-Design - fotolia.com

Octenidin

Bitte nicht in Wundhöhlen anwenden

Octenidinhaltige Antiseptika können zwar für die Haus- und Schleimhautdesinfektion zugelassen sein, für eine Spülung von Wundhöhlen sind sie jedoch weder vorgesehen noch geeignet.

Foto: goodmanphoto - stock.adobe.com

Buchtipp und Gewinnspiel

Rein in die Wanderstiefel und raus in die Natur!

42 Tage, 1092 Kilometer, 50 Wälder. Manuel Larbig und sein Hund Rocko wandern quer durch Deutschland. Ein Reise- und Erfahrungsbericht. Wir verlosen drei Bücher.

Foto: CREL

Misshandlung der Windhunde

Eine grausame Tradition

Die Hasenjagd mit Windhunden hat in Spanien eine lange Tradition. Die sogenannten Galgos werden dafür misshandelt und oft grausamst getötet, nachdem sie ihren Zweck erfüllt haben.

Foto: Birgitta Nahrgang

Allergische Erkrankung bei Hund und Katze

Häufiger als gedacht: die Flohallergie

Die Flohallergie, auch Flohspeichelallergie oder Flohallergische Dermatitis, wird durch Flohspeichel beim Flohbiss ausgelöst. Es handelt sich um die häufigste allergische Erkrankung bei Hund und Katze.

Foto: fongleon356 - Fotolia.com

Brachycephale Rassen

Eine Schnauzenlänge voraus

Wider Kurzatmigkeit und Glupschaugen: In den Niederlanden bekommen Welpen brachycephaler Rassen nur noch eine Ahnentafel, wenn ein tierärztliches Zeugnis vorliegt.

Foto: Cliplab - stock.adobe.com

Welpenfütterung

Wenn weniger mehr ist

Die Bedeutung einer ausgewogenen Fütterung heranwachsender Welpen ist bekannt. Forscher aus München haben jetzt untersucht, ob dies im Hinblick auf den umsetzbaren Energiegehalt in die Praxis umgesetzt wird.

Foto: Mike Fouque - stock.adobe.com

Covid 19

Corona-Tests für Tiere

Seit Anfang April testen Virologen der FU Berlin Hunde und Katzen mittels PCR-Texts auf SARS-CoV-2.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.