Foto: jagodka - Fotolia.com

Coronavirus

SARS-CoV-2: Diese Tierarten sind empfänglich

Frettchen lassen sich mit dem zoonotischen Virus infizieren. Auch Katzen und Hunde können sich im Einzelfall anstecken.

Foto: K. Thalhofer - Fotolia.com

Verhalten von Kleintieren

Stress durch Halskragen? Oder alles nur Show?

Wie wirkt sich das Tragen eines Halskragens auf das Verhalten von Hunden oder Katzen aus und welche Alternativen gibt es? Eine Studie aus Sydney präsentiert Neues.

Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Unsauberkeit bei Katzen

Mit Verständnis und Geduld zurück aufs Katzenklo

Unsauberkeit sollte immer ernst genommen werden, da diese eine für Mensch und Katze große psychische Belastung darstellen kann. Mit dem richtigen Hintergrundwissen kann die TFA professionell beraten.

Foto: Azaliya (Elya Vatel) - fotolia.com

Übertragung von Corona

Update: Katzen und das Coronavirus

Die Evidenz verdichtet sich: Vermutlich können Katzen sich leichter als Hunde mit SARS-CoV-2 infizieren. Doch das ist kein Grund, Tiere abzugeben oder einzuschläfern!

Foto: Monika Wisniewska - stock.adobe.com

Nierendiät bei Hund und Katze

So klappt es mit der Futterumstellung

Zwei Näpfe, Futterneid und Kochrezepte: Wir erklären, was Sie bei der Futterumstellung nierenkranker Patienten und beim Selberkochen beachten müssen.

Foto: Evrymmnt - stock.adobe.com

COVID-19 – Übertragung

Positiv getestet: Verbreiten Katzen jetzt das Coronavirus?

Nachdem in Belgien eine Katze positiv auf das Coronavirus getestet wurde, gilt es Tierbesitzer erneut zu beruhigen. Katzen sind weder Virenschleudern, noch müssen sie abgegeben werden.

Foto: Deutscher Tierschutzbund/M. Marten

Corona-Krise

Hilfsmaßnahmen werden auch in Tierheimen benötigt

Durch die Corona-Pandemie geraten auch Tierheime in wirtschaftliche Engpässe. Sie fordern jetzt staatliche Förder- und Hilfsmaßnahmen.

Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Corona-Krise

Wie Sie Haustiere sinnvoll beschäftigen

Verhaltensexpertin Dr. med. vet. Carina Kriegl erklärt, wie Alltagsveränderungen durch die Corona-Krise Haustiere belasten und gibt Tipps für sinnvolle Beschäftigungen.

Foto: mariesacha - Fotolia.com

Leitlinien-Update

FeLV- und FIV-Infektionen bei Katzen

Ein internationales Autorenteam gibt ein Update zu Leukämie und Aids bei Katzen.

Foto: Javier brosch - stock.adobe.com

Corona und Arzneimittelversorgung

Drohen Lieferengpässe bei Medikamenten?

Viele Wirkstoffe werden in anderen Ländern produziert oder es kommt zu Hamsterkäufen. Kann es durch den Ausbruch des Coronavirus (Covid-19) zu Medikamenten-Enpässen bei Tieren kommen?

Foto: Photoboyko - stock.adobe.com

Besitzerfragen zu COVID-19

Das neue Coronavirus und unsere Haustiere

Die Anzahl der Neuinfektionen mit SARS-Cov-2 steigt stetig. Wir beantworten sieben Fragen, die Tierhalter in dieser Ausnahmesituation in der Tierarztpraxis stellen.

Foto: topvectors- stock.adobe.com

Haustier-Playlist

Spotify bietet Playlisten für Tiere an

Welche Musik hört Ihre Katze – eher Rock oder Klassik? Eine neue Spotify-Funktion ermöglicht es Tierbesitzern spezielle Playlists für ihre Haustiere zu erstellen.

Foto: karinrin - stock.adobe.com

Handling von Katzen

Der Weg zum artgerechten Katzenalltag

Die Förderung der Beweglichkeit und der Motivation zu körperlicher Aktivität sind wichtig. Wie können wir natürliche Bedürfnisse auch bei Wohnungskatzen stillen?

Foto: vaclav - stock.adobe.com

Schwung für träge Katzen

Get moving - Katzen in Bewegung

Betrachtet man Aktivitätsmuster von Freigängern, dann wird schnell klar, dass sich Wohnungskatzen viel zu wenig bewegen. Übergewicht und andere gesundheitliche Einschränkungen sind die Folge.

Foto: Evdoha - stock.adobe.com

Tier-Messis

Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Die Fälle von Animal Hoarding erreichen einen neuen Höhepunkt.

Foto: Yvonne Lambach

Ernährung von Wohnungskatzen

Die bewegte Fütterung - jetzt geht's los!

Mit einfachsten Mitteln lässt sich das Jagdverhalten von Katzen nutzen und sie ihren Vorlieben folgend in Bewegung bringen. Das hält sie gesund und schlank und beugt Verhaltensproblemen vor.

Foto: hemlep - Fotolia.com

Buchtipp

Anekdoten für Katzenversteher

Eine Welt ohne Katzen? Undenkbar! Ausgewählte Kurzgeschichten entführen uns in die Welt dieser samtpfötigen und geheimnisvollen Wesen.

Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft

Tierisch dabei 01/2020

Wie Sie Schwung in träge Katzen bringen

Nicht jeder Katze kann Freigang geboten werden, doch es gibt Mittel und Wege, ihren Alltag artgerechter und abwechslungsreicher zu gestalten. Wie das geht, verrät Tierärztin Yvonne Lambach in unserem Magazin für TFA.

Foto: Ronald Schmäschke

Parasitensteckbrief

Katzenflöhe – erkennen und behandeln

Die häufigste Flohart bei Katzen und Hunden in Mitteluropa ist der Katzenfloh. Aber wie lange leben Katzenflöhe und wie sehen die Symptome aus?

Foto: anastas_ - stock.adobe.com

Kostenlose Wartezimmerbroschüre

Augenerkrankungen richtig einschätzen

Auch leichte Symptome müssen ernst genommen werden. Unser neuer Ratgeber beantwortet die zehn häufigsten Fragen zum Thema "Augenerkrankung bei Hund und Katze" für Tierhalter.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.