Foto: akiram1961 - stock.adobe.com

Informationen für Patientenbesitzer

Operationen sind schmerzhaft

Ein chirurgischer Eingriff geht immer mit Schmerzen für das Tier einher. Was sollten Tierhalter wissen?

Foto: Denis Tabler - Fotolia.com

Merkblatt

Hat mein Vogel Schmerzen?

Woran Sie merken, ob Ihr Vogel Schmerzen hat und wie Sie ihm helfen können.

Foto: Happy monkey - Fotolia.com

Schmerzerkennung

Schmerzen werden häufig übersehen

Fünf Fragen an Prof. Dr. Sabine Tacke, Expertin für Schmerztherapie.

Foto: Fotoschlick - Fotolia

Merkblatt

Hat mein Hund Schmerzen?

Hunde können Ihren Besitzern nicht sagen, wenn Ihnen etwas weh tut. So erkennen Sie Schmerzen.

Foto: Lehmann – Fotolia.com

Merkblatt

Wenn das Haustier in die Jahre kommt

So erkennen Sie, ob Ihr alterndes Haustier Schmerzen hat.

Foto: Petra Eckerl - Fotolia.com

Impfungen beim Hund

Schutz für den besten Freund

Für Hunde gibt es wichtige Impfungen gegen Infektionskrankheiten, die jeder Welpe erhalten sollte. Je nach Haltung können zusätzliche Impfungen sinnvoll sein.

Foto: 135pixels - Fotolia.com

Pflege kranker Haustiere

Stress für den Besitzer

Die Pflege von Angehörigen kann sehr belastend sein. Eine Studie zeigt, dass auch die Pflege kranker Haustiere eine besondere Stresssituation darstellt.

Foto: Blue Dog Trust / DVG

Bissprävention

Für ein sicheres Miteinander

Kinder und Hunde: Nicht immer ist diese Konstellation unproblematisch.

Foto: Carola Schubbel - stock.adobe.com

Bewegungsapparat

Schmerzfrei unterwegs

Wie entstehen Gelenkprobleme beim Hund und wie kann schmerzhaften Prozessen vorgebeugt werden?

Foto: ms-grafixx martin schlecht - stock.adobe.com

Gelenkgesundheit

Was bei Gelenkschmerzen hilft

Gelenkschmerzen bei Hunden: Multimodale Therapien können Symptome lindern und einem weiteren Verschleiß vorbeugen.

Foto: Robert Kneschke - Fotolia.com

Herzerkrankung

Wissenswertes rund um das Hundeherz

Die Diagnose "Herzerkrankung" erschüttert viele Tierhalter. Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, mit denen der besorgte Besitzer in die Praxis kommt.

Foto: senoldo - Fotolia.com

Tierarztpraxen im Netz

Was sich Tierhalter von Websites wünschen

Der Internetauftritt ist ein wichtiges Marketinginstrument für Tierarztpraxen. Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps zur Gestaltung einer Praxis-Homepage zusammengestellt.

Foto: shymar27 - Fotolia.com

Handling

Mit ängstlichen Katzen richtig umgehen

Von einem Umdenken in puncto Katzenbehandlung profitiert nicht nur das Tier, sondern das gesamte Praxisteam inklusive des Besitzers.

Foto: Larry Allen – Fotolia.com

Tierärztliche Hausapotheke

Recycling von Medikamenten verboten

Sind Arzneimittel erstmal abgegeben worden, darf sie die Praxis nicht wieder zurücknehmen. Diese Vorschrift dient vor allem dem Schutz der tierischen Patienten.

Foto: Tetra Images – Corbis / Getty Images

Erfolgreiche Kommunikation

Motivieren statt überreden

Das Praxisteam muss nicht nur über medizinisches Wissen verfügen, sondern es auch im Beratungsgespräch effektiv vermitteln. Doch viele Ratschläge werden nicht befolgt.

Foto: fotowebbox - Fotolia.com

Kleintierernährung

Schluss mit den Ernährungsmythen

Immer mehr Besitzer wollen ihre Tiere artgerecht und ausgewogen füttern. Doch welche Informationen sind richtig, welche falsch? Wir entlarven Märchen und klären Fakten.

Foto: Monkey Business - Fotolia.com

Erfolgreiche Kommunikation

So gehen Sie mit schwierigen Kunden richtig um

In Sachen Kundenorientierung können manche Praxen noch eine Menge lernen. Jeder Besitzer möchte, dass sich bestmöglich um ihn und sein Tier gekümmert wird.

Foto: Syda Productions - Fotolia.com

Besitzertypen

Wie Ihre Kunden ticken

Jeder Patientenbesitzer, der in die Praxis kommt, ist anders. So überzeugen Sie auch schwierige Typen von Ihrer Kompetenz.

Foto: Magalice - Fotolia.com

Merkblatt

Hat mein Heimtier Schmerzen?

So erkennen Sie, ob Ihr Kaninchen oder Meerschweinchen Schmerzen hat.

Foto: doomu - Fotolia.com

Zeitmanagement

Die Kunst, Termine richtig zu planen

Im Praxisalltag kommt es immer wieder zu Konflikten - innerhalb des Teams und mit Patientenbesitzern. Häufige Ursache ist schlechtes Terminmanagement.