Foto: taviphoto - Fotolia.com

Tierschutz

In den Handel oder in die Suppe

Jedes Jahr werden weltweit Hunderttausende von Schildkröten für den Wildtierhandel gesammelt, vor allem um sie als Heimtiere zu halten oder – insbesondere in Ostasien – zu essen.

Foto: agrarmotive - stock.adobe.com

Tierschutz

Kastenstand: ein langsamer Ausstieg

Nach vielen Diskussionen hat der Bundesrat Anfang Juli entschieden: Das Verbot der Kastenstandhaltung im Deckzentrum kommt – mit einer Übergangsfrist von acht Jahren.

Foto: Roman - stock.adobe.com

Tierschutz

Es wird laut: erster bundesweiter Warntag

Am 10. September 2020 sollen die Warnsirenen aufheulen, um die Warntechnik für besondere Risiken wie Unwetter oder Chemieunfälle zu testen. Für Tiere bedeutet der Lärm Stress!

Foto: oxilixo - stock.adobe.com

Umfrage

Wildtierhandel regulieren

Laut einer Umfrage unterstützt die Mehrheit der Deutschen strengere Regeln für den Wildtierhandel.

Foto: Nadine Haase - stock.adobe.com

Folgen von Covid-19

Der Job weg, das Pferd bleibt

Und nun? Petra Teegen von der Pferdeklappe in Schleswig-Holstein erzählt, wie es vielen Pferdebesitzern in Zeiten von Corona ergangen ist.

Foto: Christian Maurer - Fotolia.com

Artenschutz

Coronavirus in Pelzfarmen

Seit April wurden in den Niederlanden SARS-CoV-2-Infektionen in sechs Pelzfarmen festgestellt.

Foto: CREL

Misshandlung der Windhunde

Eine grausame Tradition

Die Hasenjagd mit Windhunden hat in Spanien eine lange Tradition. Die sogenannten Galgos werden dafür misshandelt und oft grausamst getötet, nachdem sie ihren Zweck erfüllt haben.

Foto: Jiří Bohdal

Augen auf

Die kleine Schlafmaus mit der Zorro-Maske

Die Spurensuche zur Rettung der kleinen Schlafmaus geht weiter. Wer Gartenschläfer sieht oder hört soll sich bitte melden.

Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V.

Tierschutz

Deutscher Tierschutzpreis 2020

Die Bewerbungsphase für den Deutschen Tierschutzpreis ist gestartet. Bereits zum 16. Mal werden Menschen geehrt, die sich mit Herzblut für Tiere engagieren.

Foto: Deutscher Tierschutzbund/M. Marten

Corona-Krise

Hilfsmaßnahmen werden auch in Tierheimen benötigt

Durch die Corona-Pandemie geraten auch Tierheime in wirtschaftliche Engpässe. Sie fordern jetzt staatliche Förder- und Hilfsmaßnahmen.

Foto: grafikplusfoto - stock.adobe.com

Tierschutz – Wühltisch-Welpen

Stoppt den Welpen-Handel!

Das EU-Parlament fordert einen Aktionsplan gegen illegalen Handel mit Hunden und Katzen.

Foto: alessandro0770 - stock.adobe.com

Corona – Tierschutz

Stopp von Tiertransporten

Durch Corona kommt es zu langen Rückstaus an den Grenzen. Langstreckentransporter mit lebenden Tieren hängen aufgrund der verschärften Grenzkontrollen derzeit stunden- bzw. tagelang fest.

Foto: Carsten Vogt

Hilfe für die Pferde

"Kein Blümchen-Tierschutz"

Das Tierschutzprojekt Equiwent betreibt in Rumänien nachhaltigen Tierschutz und motiviert Pferdehalter vor Ort mit einem "Belohnungssystem".

Foto: Grigorita Ko - stock.adobe.com

Tierschutz

Wird der Collie die neue Moderasse unter den Hunden?

Diese Woche ist der Kinofilm "Lassie" gestartet. Der Deutsche Tierschutzbund warnt jetzt vor einer unüberlegten Anschaffung von Collies.

Foto: Evdoha - stock.adobe.com

Tier-Messis

Wenn Menschen krankhaft Tiere sammeln

Die Fälle von Animal Hoarding erreichen einen neuen Höhepunkt.

Foto: Sherry - stock.adobe.com

Brachycephale Hunde

Popularität von Qualzuchten nimmt stetig zu

Zwei Studien zeigen, wie eng die Beziehung von Besitzern zu ihren brachyzephalen Hunden ist. Ihre Beliebtheit wächst, trotz verbreiteten Wissens über Qualzucht und deren Probleme.

Foto: Dog Care Clinic e. V.

Tierschutz

Bessere Versorgung von Straßenhunden

In der Dog Care Klinik in Sri Lanka gibt es alle Hände voll zu tun. Die Klinik setzt auf Kastrationsprogramme und Massenimpfungen zur nachhaltigen Lösung.

Foto: LVDESIGN - stock.adobe.com

Tierschutz

Mehr Tierwohl bei Transport

Klare Regeln für Tiertransporte bei Hitze – Temperaturüberschreitungen werden künftig als Ordnungswidrigkeit eingestuft und mit Bußgeldern geahndet.

Foto: ©Emmanuel - stock.adobe.com

Fleischsteuer

Sollte man Fleisch besteuern?

Die Forderung nach einer Fleischsteuer ruft unterschiedliche Reaktionen hervor.

Foto: Deutscher Tierschutzbund e.V./NEULAND e.V.

Recht

Kritik zur Ferkelbetäubung

Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert die „Ferkelbetäubungssachkundeverordnung“. Die Landwirte sollen die Ferkelkastrationen mit Isofluran selbst durchführen können.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.