Foto: Constantin Wenning

Fortbildung

Vom Blut bis zur Pathoprobe: Präanalytik für TFAs

Wie werden Proben aufbereitet und untersucht, welche Aussagen lassen sich aus den Werten treffen? Grundlagenwissen für Azubis und TFAs im Praxisalltag bietet ein Vortrag auf dem Niedersächsischen Tierärztetag 2019.

Blutausstrich und Schnellfärbung, Differenzierung von Lymphozyten und Erythrozyten, Leukozytenzählung – für die Abschlussprüfung müssen Tiermedizinische Fachangestellte in Sachen Präanalytik viel lernen. Doch viele Praxen schicken die Proben anschließend ins Labor, eigene Untersuchungen finden selten statt. „Es gibt eine Diskrepanz zwischen dem, was TFAs lernen und dem, was später in der Praxis gemacht wird“, weiß Constantin Wenning, Klinikmanager der Tierklinik Frankenthal, aus jahrelanger Erfahrung.

Ziel seines Vortrags für TFAs ist es, das Bewusstsein für das Mögliche in der Praxis zu schärfen und die Mitarbeiterinnen für den Umgang mit dem Material zu sensibilisieren. „Eine TFA muss wissen, wonach sie sucht“, stellt Wenning klar.

Der Niedersächsische Tierärztetag findet vom 24. bis 26. Januar 2019 in Hannover statt, die Vorträge für Tiermedizinische Fachangestellte am Samstag, den 26. Januar von 8:30 bis 18 Uhr. Hier finden Sie das Programm für TFAs.

Partner der Veranstaltung sind die Schlütersche Verlagsgesellschaft, der bpt Landesverband Niedersachsen/Bremen e. V., der Verband der beamteten und angestellten Tierärzte Niedersachsen e. V. (V.b.T.) sowie die Tierärztekammer Niedersachsen. Mehr Infos unter: www.niedersaechsischer-tieraerztetag.de

(red)

Foto: Miroslav Halama - stock.adobe.com

Rote Liste

Düstere Zeiten für Madagaskars Schätze

Stehen auf der Roten Liste: 33 Lemurenarten sind vom Aussterben bedroht.

Foto: Christian Schiffmann

Adipositas bei Pferden

Vitaminspiegel im Blut übergewichtiger Pferde

Übergewicht gilt bei Mensch wie Tier als bedeutsames, weltweites Gesundheitsproblem. Ob der beim Menschen relevante oxidative Stress auch bei Pferden entscheidend für die gesundheitlichen Konsequenzen von Übergewicht ist, hat eine aktuelle Studie untersucht.

Foto: Sergio - stock.adobe.com

Buchtipp und Gewinnspiel

Immer eine Rüssellänge voraus

Polizeischwein Raquel und Inspektor Valente ermitteln in ihrem zweiten Fall an der portugiesischen Alentejo-Küste. Wir verlosen drei Krimipakete.

Foto: Budimir Jevtic - Fotolia.com

Tierseuche

Die Afrikanische Schweinepest ist in Deutschland angekommen

Das Friedrich-Loeffler-Institut hat bestätigt, dass ein in Brandenburg gefundener Wildschwein-Kadaver mit Afrikanischer Schweinepest (ASP) infiziert war.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.