Foto: Monika Wisniewska - stock.adobe.com

Ernährung

Welche Futtervorlieben haben Hund und Katze?

Hund und Katzen wählen ihr Futter normalerweise nach dem Geschmack aus. Was aber, wenn alles gleich schmeckt?

In einer aktuellen Studie der Oregon State University wurden Hunden und Katzen vier Futtermittel angeboten, die unterschiedliche Makronährstoffe enthielten, geschmacklich jedoch identisch waren. Hierdurch sollten die Tiere ihr Futter lediglich danach auswählen, welche Nährstoffe ihr Körper benötigt.

Über einen Zeitraum von 28 Tagen zeigte sich, dass Hunde fettes Futter bevorzugen, Katzen hingegen Kohlenhydrate vorziehen. Alter und Körpermasse hatten ebenfalls einen Einfluss auf die Nährstoffaufnahme: Junge, dünne Katzen fraßen mehr Protein als ältere Katzen; Hunde hingegen mochten das proteinreiche Futter generell am wenigsten und fraßen lieber Fett, gefolgt von Kohlenhydraten.

Bisher nahm man an, dass Katzen proteinreiches Futter präferieren und benötigen, diese Studie könnte daher ein neues Licht auf die optimale Ernährung von Hund und Katze werfen.

(red)

Ernährung

Ist BARFen für alle Hunde geeignet?

BARF ermöglicht eine individuelle Zusammenstellung der Futterration. Das kann für viele Hunde genau das Richtige sein, doch in manchen Fällen ist Vorsicht geboten.

Kleintierernährung

Schluss mit den Ernährungsmythen

Immer mehr Besitzer wollen ihre Tiere artgerecht und ausgewogen füttern. Doch welche Informationen sind richtig, welche falsch? Wir entlarven Märchen und klären Fakten.

Kleintierernährung

Von individuellen Vorlieben und Verträglichkeiten

Wieviel Abwechslung muss auf den Speiseplan von Hund und Katze? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Kleintierernährung.

Adipositas

Übergewicht bei Katzen

Die Folgen von krankhafter Fettleibigkeit sind auch für Tiere schwerwiegend. Eine Studie offenbart eine erschreckende Gewichtszunahme bei Katzen.