Foto: rodimovpavel - stock.adobe.com

Zoo Stralsund

Ausbildung zum Tier-Therapeut

Wie wird man Tier-Therapeut? Eine bisher einmalige Weiterbildung auf dem Gebiet der tiergestützten sozialen Intervention gibt es in Stralsund.

„Eigentlich müsste ich mit meinem Pudel ins Altenheim gehen, der ist so nett und witzig!“, erzählte eine Freundin letztens. Und ja, es stimmt, wissenschaftliche Studien haben es nachgewiesen: Tiere bedeuten ein Mehr an Lebensqualität – gerade in einer Gesellschaft, in der viele Singles in der Hektik der Großstadt leben.

Weiterbildung in Stralsund

Die Organisation des auch für TFAs interessanten Lehrgangs „Tiergestützte Intervention – Einsatz von Tieren in sozialen Diensten“ ist ein Gemeinschaftsprojekt von Zoo, Förderverein und Volkshochschule und wurde bereits vom Umweltministerium ausgezeichnet.

Die Weiterbildung erfolgt in einzelnen Modulen. Gesamtdauer 1 Jahr, 140 Unterrichtsstunden, Beantragung einer Bildungsprämie ist möglich.

Nähere Infos finden Sie hier.

Sie möchten keine Meldung zu neuen Ausbildungsberufen und Fortbildungen verpassen? Dann abonnieren Sie hier den kostenlosen Newsletter von tfa-wissen.de

Foto: Rhönbergfoto - stock.adobe.com

Schmerzen bei Tieren natürlich behandeln

Wie kann gezielte Phytotherapie dazu beitragen, Schmerzpatienten einen möglichst beschwerdefreien Alltag zu bieten?

Foto: Constantin Wenning

Positionieren Sie sich

Multitalent, Allrounderin, Seele der Praxis. TFAs müssen eine Reihe von vielfältigen Aufgaben ­erledigen. Wir geben Ihnen Tipps für Ihre Berufsstrategie.

Foto: Robert Kneschke – Fotolia.com

TFA - und dann?

Zwei TFAs berichten über ihren weiteren Bildungsweg und stellen den Studiengang „Gesundheitswissenschaften an berufsbildenden Schulen“ an der Universität Osnabrück vor.

Foto: Eric Isselée - stock.adobe.com

Gut gebellt, Kleiner

Kleine Hunde haben ja oft ein besonders lautes Organ. Ist es das Napoleon-Syndrom, das da aus ihnen bellt?

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.