Foto: K.C. - stock.adobe.com

Fortbildung

Desinfektion in der Praxis - mehr als nur sauber?!

Ob Behandlungstisch, Instrumente oder Hände - die richtige Hygiene ist das A und O in der Tierarztpraxis. Alles rund um das Thema Desinfektion erfahren TFAs in einem Vortrag auf dem Niedersächsischen Tierärztetag 2019.

Foto: freshidea - stock.adobe.com

Infektionsgefahr

Salmonellenübertragung durch Reptilien

Eine italienische Studie zeigt, dass nur wenige Reptilienhalter einfache Hygieneregeln beim Kontakt zum Tier beherzigen.

Foto: Peter Mayer - stock.adobe.com

Weniger Keime im Operationsfeld

Was wirkt besser: Chlorhexidin-Alkohol oder Povidon-Iod?

Die präoperative Desinfektion der Haut soll die Bakterien auf der Haut verringern und so verhindern, dass es postoperativ zu Wundinfektionen kommt.

Foto: Antonioguillem - stock.adobe.com

Achtung Allergie

Finger weg von Puderhandschuhen

In vielen Tierarztpraxen sind noch gepuderte Latexhandschuhe im Einsatz. Das ist nicht erlaubt, sagt die Berufsgenossenschaft.

Foto: Dirk70 – Fotolia.com

Pferdeeinstreu und Hygiene

Mit Fichten- und Kieferspänen gegen Bakterien

Um Pferde gesund zu erhalten, wird ein sauberer Lebensraum benötigt. Die Art der Einstreu kann den Keimgehalt im Stall vermindern.

Foto: MEV-Verlag, Germany

Online Informationen

Datenbank für Desinfektionsmittel

Die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft hat eine öffentlich zugängliche, Datenbank für Wirksamkeitsgeprüfte Desinfektionsmittel freigeschaltet.