Foto: D.L. Anderson © 2011

Buchtipp

Bouquet des Todes

Cat Warren erzählt berührend und fesselnd zugleich, wie aus ihrem schwierigen Welpen ein leidenschaftlicher Leichenspürhund wurde.

Sein Spaß beginnt, wenn Menschenleben enden. Solo ist Leichenspürhund mit Herz und Seele. Nichts macht ihn glücklicher, als auf der Suche nach Vermissten und Toten ausgelassen durch die Landschaft zu streifen.

Doch das war nicht immer so. Der Schäferhund war verhaltensauffällig und reagierte auf die meisten Artgenossen aggressiv. Unzählige Versuche, den Hund zu sozialisieren, scheiterten – er blieb Einzelgänger. Daher galt es, eine geeignete Auslastungsmöglichkeit für Solo zu finden, ohne dabei auf andere Hunde zu treffen. Auf ihrer Suche begegnet seine Besitzerin Cat Warren – Professorin für Journalistik und Literaturwissenschaft in North Carolina – der faszinierenden Wissenschaft des Todes und beschließt, Solo als Leichenspürhund auszubilden.

Der Leser darf in die packende Welt der Forensik und Geruchszersetzung eintauchen und alles um sich herum vergessen. Dabei lernt er außerdem Spannendes über die grandiose Leistung der Hundenase und die Geschichte der Spürhundeausbildung. Fazit: absolut lesenswert! (nl)

Mehr Details zum Buch:

Cat Warren: Der Geruch des Todes, Kynos Verlag, 344 Seiten, 24,95 Euro, ISBN 978-3-95464-149-9

Ernährung

So erarbeiten sich Heimtiere ihr Futter selbst

Zur artgerechten Haltung von Heimtieren und Exoten gehört auch eine gesunde, ausgewogene Nahrung. Das Futter auf einem „goldenen Tablett“ zu präsentieren, hat jedoch seine Tücken!

Herzerkrankung

Wissenswertes rund um das Hundeherz

Die Diagnose "Herzerkrankung" erschüttert viele Tierhalter. Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, mit denen der besorgte Besitzer in die Praxis kommt.

Gegen Langeweile

Glückskräuter für Katzen

Zwei von drei Katzen reagieren euphorisch auf Katzenminze. Für Vierbeiner, die dieses Kraut kaltlässt, gibt es Alternativen.

Schmerzmanagement Katze

Schmerz auf leisen Pfoten

Wie Sie feine Schmerzsignale im Verhalten einer Katze erkennen, richtig interpretieren und Maßnahmen zur Linderung ergreifen können.