Foto: ©Emmanuel - stock.adobe.com

Fleischsteuer

Sollte man Fleisch besteuern?

Die Forderung nach einer Fleischsteuer ruft unterschiedliche Reaktionen hervor.

Veggie scheint auf dem Vormarsch zu sein, das zeigt zumindest der Blick in die Zahlen der Gesellschaft für Konsum­forschung. Demnach ist der Absatz von Fleischersatzprodukten im ersten Halbjahr 2019 gestiegen. Derzeit verzehrt der Durchschnittsdeutsche 60 Kilo Fleisch pro Jahr. Das ist zu viel, warnen Klimaschützer. Denn der CO2-Ausstoß der Fleischproduktion verstärkt den Treibhauseffekt. Gesünder wäre es, nur die Hälfte dieser Menge zu essen, meint auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung.

Fleisch besteuern

Damit der Konsum tierischer Produkte in Zukunft teurer und zusätzliches Geld für eine tierschutzkonforme Tierhaltung generiert wird, setzt sich der deutsche Tierschutzbund nun für eine Fleischsteuer ein. Auch der Bund für Umweltschutz fordert schon lange das Anheben der Mehrwertsteuer für Fleisch von vergünstigten neun auf normale 19 Prozent und schlägt eine Steuersenkung für Obst und Gemüse vor. Dies ruft unterschiedliche Reaktionen hervor.

Politik ist sich uneinig

Wie so häufig sind sich die Parteien uneinig: Während SPD und Grüne den Vorschlag begrüßen, sind FDP, AfD und Linke nicht begeistert. Auch die Bundesumweltministerin glaubt, dass es „effektivere Mittel“ gegen eine intensive Tierhaltung gebe, etwa strengere Düngeregeln oder die EU-Agrarfinanzierung. Der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft befürchtet eine noch stärkere Wettbewerbsverzerrung zulasten heimischer Erzeuger. So ließe eine prozentuale Besteuerung den Preisunterschied zwischen ausländischer Billigware und dem nach hohen deutschen Standards erzeugten Fleisch noch weiter ansteigen.

(LP)

Foto: Hannier Pulido / ETH Zürich

Schweizer Studie

Hungrige Hummeln beißen an

Finden Erdhummeln zu wenig Pollen, stechen sie Blätter von nicht-​blühenden Pflanzen an, um sie rascher zur Blütenproduktion zu treiben. Das haben Schweizer Forscher jetzt herausgefunden.

Foto: Angelika Drensler

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Katzenkorbtraining: So lernt die Katze

Ist die Katze darauf konditioniert, im Katzenkorb etwas Leckeres zu finden, verliert dieser schnell seinen Schrecken. Unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, wie das klappt.

Foto: Miroslav Halama - stock.adobe.com

Rote Liste

Düstere Zeiten für Madagaskars Schätze

Stehen auf der Roten Liste: 33 Lemurenarten sind vom Aussterben bedroht.

Foto: Christian Schiffmann

Adipositas bei Pferden

Vitaminspiegel im Blut übergewichtiger Pferde

Übergewicht gilt bei Mensch wie Tier als bedeutsames, weltweites Gesundheitsproblem. Ob der beim Menschen relevante oxidative Stress auch bei Pferden entscheidend für die gesundheitlichen Konsequenzen von Übergewicht ist, hat eine aktuelle Studie untersucht.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.