Foto: isaac_l_mesa - stock.adobe.com

Liegen, sitzen oder stehen

Wie schlafen Tiere?

Kühe liegen in Brustlage, Nager ruhen sitzend, Kängurus sogar auf dem Rücken: Was ist ausschlaggebend für die gewählte Ruhelage?

Forscher der Uni Zürich haben die Ruheposition von Säugetieren in Zoos untersucht: Je größer ein Tier, desto seltener legt es sich hin – und wenn doch, dann eher auf die Seite.

Kleine Tiere mit kurzen Beinen verweilen laut Studie viel in Brustlage. Je größer ein Tier ist, desto eher legt es sich auf die Seite (das ist bequemer für die Beine) oder ruht im Stehen. Bei den Pflanzenfressern liegen Elefanten am häufigsten in Seitenlage. Werden sie jedoch älter und können nicht mehr so gut aufstehen, meiden sie das Ablegen und lehnen sich z. B. an Baumstämme.

Aber warum liegen Kühe nie auf der Seite? Bei ihnen werden im Magen die wiederzukäuenden Futteranteile anhand der Schwerkraft aussortiert. Damit das funktioniert, muss der Magen im Stehen und Liegen die gleiche Position zur Schwerkraft haben. Daher entspannen Kühe fast immer in Brustlage.

Riesenkängurus ruhen sich übrigens als einzige untersuchte Tierart sogar auf dem Rücken aus!

red

Handling

Knochen und Gelenke richtig röntgen

Bis heute ist eine Röntgenaufnahme die erste diagnostische Maßnahme bei Verdacht auf eine Veränderung an Knochen und Gelenken. Was ist hierbei zu beachten?

Handling

Richtig röntgen: Gut gelagert ist halb gewonnen

Das gewünschte Röntgenergebnis ist eine perfekt zu beurteilende Aufnahme. Wir haben für Sie Tipps zum Röntgen von Kleintieren zusammengestellt.

Untersuchung

Den Spatz in der Hand … Handling von Vogelpatienten

Der Respekt vor dem Handling kleiner und großer Vogelpatienten ist groß. Das muss nicht sein, wenn man die geeigneten Grifftechniken anwendet.

Herzerkrankung

Wissenswertes rund um das Hundeherz

Die Diagnose "Herzerkrankung" erschüttert viele Tierhalter. Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen, mit denen der besorgte Besitzer in die Praxis kommt.