Foto: Monika Wisniewska - stock.adobe.com

Nierendiät bei Hund und Katze

So klappt es mit der Futterumstellung

Zwei Näpfe, Futterneid und Kochrezepte: Wir erklären, was Sie bei der Futterumstellung nierenkranker Patienten und beim Selberkochen beachten müssen.

Foto: Evrymmnt - stock.adobe.com

COVID-19 – Übertragung

Positiv getestet: Verbreiten Katzen jetzt das Coronavirus?

Nachdem in Belgien eine Katze positiv auf das Coronavirus getestet wurde, gilt es Tierbesitzer erneut zu beruhigen. Katzen sind weder Virenschleudern, noch müssen sie abgegeben werden.

Foto: Deutscher Tierschutzbund/M. Marten

Corona-Krise

Hilfsmaßnahmen werden auch in Tierheimen benötigt

Durch die Corona-Pandemie geraten auch Tierheime in wirtschaftliche Engpässe. Sie fordern jetzt staatliche Förder- und Hilfsmaßnahmen.

Foto: Africa Studio - stock.adobe.com

Corona-Krise

Wie Sie Haustiere sinnvoll beschäftigen

Verhaltensexpertin Dr. med. vet. Carina Kriegl erklärt, wie Alltagsveränderungen durch die Corona-Krise Haustiere belasten und gibt Tipps für sinnvolle Beschäftigungen.

Foto: grafikplusfoto - stock.adobe.com

Tierschutz – Wühltisch-Welpen

Stoppt den Welpen-Handel!

Das EU-Parlament fordert einen Aktionsplan gegen illegalen Handel mit Hunden und Katzen.

Foto: Javier brosch - stock.adobe.com

Corona und Arzneimittelversorgung

Drohen Lieferengpässe bei Medikamenten?

Viele Wirkstoffe werden in anderen Ländern produziert oder es kommt zu Hamsterkäufen. Kann es durch den Ausbruch des Coronavirus (Covid-19) zu Medikamenten-Enpässen bei Tieren kommen?

Foto: www.tomasrodriguez.de

Covid-19

Corona-Krise trifft die Tierheime

Auch die Tierheime spüren die Auswirkungen der Corona-Krise: Unwissende Tierhalter wollen ihre Haustiere aus Angst vor Ansteckung abgeben.

Foto: eva - stock.adobe.com

COVID-19

Corona – Tierversorgung bei Ausgangssperre

Zahlreiche Hundebesitzer und Pferdehalter sind verunsichert: Was bedeutet eine mögliche Ausgangssperre für die täglichen Spaziergänge oder Ritte mit ihren Vierbeinern?

Foto: Photoboyko - stock.adobe.com

Besitzerfragen zu COVID-19

Das neue Coronavirus und unsere Haustiere

Die Anzahl der Neuinfektionen mit SARS-Cov-2 steigt stetig. Wir beantworten sieben Fragen, die Tierhalter in dieser Ausnahmesituation in der Tierarztpraxis stellen.

Foto: karelnoppe - Fotolia.com

Zahnprobleme

Parodontitis beim Yorkshire Terrier

Bevor sie ein Jahr alt sind, zeigen Yorkshire Terrier einen erkrankten Halteapparat an mindestens einem Zahn. Um dem vorzubeugen, bedarf es mehr als nur Zähneputzen.

Foto: Chirurgische und Gynkologische Kleintierklinik LMU Mnchen

Assistenz bei der Augenuntersuchung

Auge um Auge

Die Augenuntersuchung und die Behandlung von Augenpatienten stellt für Tierarzt und TFA eine besondere Herausforderung dar. Eine gute Vorbereitung ist hier sehr wichtig.

Foto: dasBildprojekt - stock.adobe.com

Zoonose

Patient nach Hundekuss verstorben

Humanmediziner aus Bremen berichten von einem Patienten, der nach einer Infektion mit Capnocytophaga canimorsus einen fatalen septischen Schock erlitt.

Foto: Grigorita Ko - stock.adobe.com

Tierschutz

Wird der Collie die neue Moderasse unter den Hunden?

Diese Woche ist der Kinofilm "Lassie" gestartet. Der Deutsche Tierschutzbund warnt jetzt vor einer unüberlegten Anschaffung von Collies.

Foto: topvectors- stock.adobe.com

Haustier-Playlist

Spotify bietet Playlisten für Tiere an

Welche Musik hört Ihre Katze – eher Rock oder Klassik? Eine neue Spotify-Funktion ermöglicht es Tierbesitzern spezielle Playlists für ihre Haustiere zu erstellen.

Foto: Unser Hafen

Recht

Können Tiere erben?

Für so manchen Tierbesitzer ist der Vierbeiner alles. Sie wollen ihm auch nach dem Tod ihren Besitz überlassen. Doch ist das überhaupt möglich?

Foto: Praxis Dr. Robra

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Blutabnehmen beim Hund

Wir zeigen in acht Schritten, wie die Blutabnahme beim Hund schnell und stressfrei erfolgt.

Foto: karinrin - stock.adobe.com

Handling von Katzen

Der Weg zum artgerechten Katzenalltag

Die Förderung der Beweglichkeit und der Motivation zu körperlicher Aktivität sind wichtig. Wie können wir natürliche Bedürfnisse auch bei Wohnungskatzen stillen?

Foto: nuraann - Fotolia.com

Gesundheitliche Probleme der Qualzuchten

Hör mal, wie süß der schnarcht!

Der Grund für die Röchler kurzschnäuziger Hunde ist nicht lustig: Sie können schlecht atmen. Eine Kampagne der Bundestierärztekammer möchte Tierhalter aufrütteln.

Foto: vaclav - stock.adobe.com

Schwung für träge Katzen

Get moving - Katzen in Bewegung

Betrachtet man Aktivitätsmuster von Freigängern, dann wird schnell klar, dass sich Wohnungskatzen viel zu wenig bewegen. Übergewicht und andere gesundheitliche Einschränkungen sind die Folge.

Foto: tmart_foto - stock.adobe.com

Verhalten

„Hilfe, mein Hund jagd“: Was Sie Besitzern raten können

Jagdverhalten gehört zum normalen Verhaltensrepertoire von Hunden. Problematisch und gefährlich wird es insbesondere dann, wenn sie Wild hetzen oder aber andere Hunde, Jogger, Autos und Fahrräder jagen.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.