Foto: DoraZett - stock.adobe.com

Therapie

Diagnose Diabetes mellitus bei Katzen: Was nun?

Ein reversibler Diabetes mellitus kann fünf bis sechs Wochen nach Therapiebeginn verschwinden. Voraussetzung ist eine frühzeitige und effektive Therapie.

Foto: Marion Robra

Stoffwechselerkrankung bei der Katze

Wie entsteht Diabetes mellitus?

Diabetes mellitus ist neben der Hyperthyreose die häufigste Stoffwechselerkrankung der Katze. Die Tendenz ist steigend.

Foto: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

Tierisch dabei 02/2019

Diabetes bei der Katze

Diabetes mellitus ist eine der häufigsten Stoffwechselerkrankungen bei Katzen. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des TFA-Magazins "Tierisch dabei", wie Sie Symptome erkennen und wie eine sinnvolle Therapie aussieht.

Foto: ChenPG - stock.adobe.com

Diabetes bei Katzen

Typische Symptome des Diabetes mellitus

Werden Symptome nicht erkannt, kann aus einem unkomplizierten ein komplizierter Diabetes und damit ein lebensbedrohlicher Notfall werden.

Foto: grafikplusfoto - Fotolia.com

Geriatrischer Patient

Prädiabetische Katzen rechtzeitig erkennen

Beim Gesundheits-Check älterer Katzen sollte routinemäßig ein Blutglukose-Screening auf dem Plan stehen, so empfiehlt es eine aktuelle Studie zu Prädiabetes.