Foto: Ermolaev Alexandr – Fotolia.com

Urteil

Welpen müssen nicht in Quarantäne

Bis der Impfschutz greift, kann sich ein Welpe mit Infektionskrankheiten infizieren. Ein aktuelles Urteil zeigt, dass Züchter nicht verantwortlich gemacht werden können.

Trotz fachgerechter Grundimmunisierung kann ein Welpe sich mit einer Infektionskrankheit infizieren, noch bevor er durch die Impfung geschützt ist. Dennoch müssen junge Hunde nicht von ihrer Umwelt abgeschirmt werden, bis der Impfschutz greift, so ein aktuelles Urteil des Oberlandesgerichts in Koblenz.

Klage gegen Züchterin

Im konkreten Fall hatte ein Welpenkäufer auf Erstattung der Behandlungskosten in Höhe von etwa 6.500 Euro geklagt, nachdem sein neu erstandener Welpe an Parvovirose erkrankte – genau wie die Wurfgeschwister bei der Züchterin. Die Welpen waren entsprechend dem Rat des Tierarztes und den Vorgaben der StiKo Vet geimpft.

Sozialisation hat Vorrang

Der Wurf hatte sich vermutlich bei einem Besuch in einem fremden Garten angesteckt, wo ebenfalls Hunde leben. Die Welpen an den Kontakt mit anderen Tieren und Menschen zu gewöhnen, ist jedoch nicht verboten. Dies sei im Sinne einer frühen Sozialisation sinnvoll, befand das Gericht, und wies die Klage ab.

(vm)

Foto: Cliplab - stock.adobe.com

Welpenfütterung

Wenn weniger mehr ist

Die Bedeutung einer ausgewogenen Fütterung heranwachsender Welpen ist bekannt. Forscher aus München haben jetzt untersucht, ob dies im Hinblick auf den umsetzbaren Energiegehalt in die Praxis umgesetzt wird.

Foto: photoguns - stock.adobe.com

Corona

Desinfektion in der Praxis

SARS-CoV-2 kann einige Zeit auf bestimmten Oberflächen überleben. Doch Desinfektionsmittel könnten knapp werden.

Foto: Mike Fouque - stock.adobe.com

Covid 19

Corona-Tests für Tiere

Seit Anfang April testen Virologen der FU Berlin Hunde und Katzen mittels PCR-Texts auf SARS-CoV-2.

Foto: Jiří Bohdal

Augen auf

Die kleine Schlafmaus mit der Zorro-Maske

Die Spurensuche zur Rettung der kleinen Schlafmaus geht weiter. Wer Gartenschläfer sieht oder hört soll sich bitte melden.

Alles rund um Praxisalltag, Ausbildung und Beruf unser Newsletter TFA-Wissen

Abonnieren und erhalten Sie kostenlos alle News für Tiermedizinische Fachangestellte.